Pazifik - der Hammer!

Schon wieder ist eine Woche zu Ende. Am Samstag waren die einmal im Jahr stattfindenden Bundesjugendspiele der Deutsche Schule. Ich war eingeladen, auch daran teilzunehmen. Im Sportunterricht war mir bereits aufgefallen, dass viele Schüler sehr langsam sind oder kaum Ausdauer besitzen. Liegt bestimmt am Klima, wer bewegt sich schon gern bei über 30 Grad. Mir aber hat es gut gefallen, vor allem der gemischte Staffellauf.

Am Nachmittag hat mich meine Gastfamilie ins Strandhaus nach Salina eingeladen. Also sind wir rd. 150 km westlich an den Pazifik gefahren und haben dort einen Verwandten besucht. Das Meer ist klasse, wir saßen bis in die Nacht am Strand. Super!

Am nächsten Morgen haben wir eine Bootstour gemacht. Es war genial! Etwa 10 km vom Land raus aufs offene Meer, riesige Wellen, wie Kate Winslet an der Reeling stehend, und dann….

Delfine, Seehunde im Meer beobachtet und dann auch Wale!!! Geil, es war super, die sind unter dem Boot durchgeschwommen, ich hatte Schiss, dass das Boot hochgedrückt wird. Es war unglaublich, die Giganten der Meere, ich habe sie gesehen!!!! WAHNSINN

Dann haben wir noch den westlichsten Punkt Ecuadors besucht, Hammer-Aussicht. Neben einer Stadt in Peru sind das die westlichsten Orte Südamerikas. Cool, nicht wahr!


2.9.14 10:39

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen