Tolle Natur

Am letzten Wochenende hat mich meine Familie zu einem Ausflug in die Stadt Cuenca eingeladen. Diese ist die drittgrößte Stadt Ecuadors und befindet sich rd. 2.500 m hoch in den Anden.

Am Samstag ging es los. Immer schön bergauf. Mehrmals haben wir angehalten und das Panorama genossen. Die Landschaft ist gigantisch und gefällt mir sehr gut. Wir hatten auch Glück mit dem Wetter; die Sonne schien. Je höher wir kamen, umso mehr Sachsen zog meine Gastfamilie übereinander. Sie sind ja auch sonst das tropische Klima der Pazifikküste gewohnt. Für mich aber war es super; ich hatte den Eindruck, tief einatmen zu können. Am Nachmittag besuchten wir den Nationalpark El Cajas mit vielen Bergseen.

 

 

Die Stadt Cuenca steht unter dem Schutz des Weltkulturerbes. Es ist erstaunlich zu sehen, wie anders diese Menschen hoch oben im Gebirge leben. Es gab viele Straßenverkäufer und bunte Märkte. Habe zum ersten Mal Zuckerrohr genascht und eine Art süße Milch getrunken, sehr lecker!!


Am Sonntag besuchten wir die Inkaruine Ingapirca. Wahnsinn, teilweise befanden wir uns über, unter und auch in den Wolken. Es war toll. Aber auch saukalt!


Es hat mir super gefallen, und ich freue mich auf weitere Ausflüge....

29.8.14 09:43

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(31.8.14 22:11)
Hey Carla
Die Bilder sind echt toll und die Landschaft sieht traumhaft aus! Ich freu mich dass es dir gefällt und es dir gut geht. Viel Spaß noch und lass dich nicht ankacken. Deine Nele

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen